1. Oktober 2021 Von Marien-Apotheke

Hausapotheke – Check

Was gehört in eine gute Hausapotheke?

  • Mittel zur Wundversorgung
    (inklusive Wund- & Heilsalbe, Desinfektionsspray und Verbandsmaterial wie Pflaster und Mullbinden)
  • Schmerzmittel, z. B. gegen akute Kopf-, Zahn- oder Gelenksschmerzen
  • Hustensaft, Nasenspray und Lutschtabletten gegen Erkältungskrankheiten
  • Fieberthermometer
  • Vitamintabletten & Immunstimulanzien
  • Magen-Darm-Mittel gegen Übelkeit, Magenbeschwerden, Durchfall & Verstopfung
  • Eine Sportsalbe gegen Verstauchungen & Prellungen
  • Ein kühlendes Gel gegen Verbrennungen & Juckreiz
  • Pflanzliche Beruhigungsmittel gegen Nervosität & Schlafstörungen
  • Alle Mittel, die Ihnen Ihr Arzt zur regelmäßigen Einnahme verordnet hat, z. B. Cholesterinsenker, Blutdrucksenker etc.

Abgelaufene Medikamente sind Sondermüll!

Bitte nehmen Sie die zu entsorgenden Präparate aus dem Überkarton und bringen Sie sie in die Apotheke bzw. das örtliche Abfallsammelzentrum.